Reus im Katalonien-Lexikon

Die Stadt Reus besitzt knapp 100.000 Einwohner und ist sogar mit einem eigenen Flughafen ausgestattet. Sie ist die zweitgrößte Stadt der Provinz Tarragona. Die Altstadt von Reus ist sehr gemütlich und weit ab vom Wachstum des Tourismus. Und dies obwohl die Geburtsstadt des Künstlers und Baumeisters Antonio Gaudi viele Sehenswürdigkeiten zu bieten hat. Als besondere Sehenswürdigkeit von Reus gelten die so genannten „Modernisme-Häuser“. So zum Beispiel die „Casa Navas“, welche 1902 errichtet wurde und am Hauptplatz Placa del Mercadal zu finden ist. Im Fremdenverkehrsamt kann man eine Broschüre erhalten, welche aufzeigt wie man die Bauwerke auf einer „ruta modernista“ besichtigen kann. Ihr Geld verdient die Stadt zum größtenteils als Handelszentrum für Trockenfrüchte, Wein und Spirituosen. Mit dem Auto kann man die Costa Dorada schnell erreichen und so auch die katalanische Mittelmeerküste genießen, welche natürlich immer ein lohnendes Ziel darstellt. In der Region hat man schon längst erkannt, dass saubere und gepflegte Strände ein Anziehungspunkt für Touristen sind und dies spürt man auch hier. Den Flughafen kann man leicht mit dem Taxi erreichen. Er liegt zwischen Reus und Tarragona und bietet so eine komfortable Anreise für Touristen. Als Alternative existiert natürlich auch eine Busverbindung. Vom Flughafen aus kann man sogar mit dem „dHispano Igualadina“ per Bus nach Barcelona gelangen. Dies ist aber auch stündlich mit dem Zug von Reus oder Tarragona möglich.



In diesem Artikel wird das Thema Reus behandelt. Gerne können Sie einen Kommentar hinterlassen. Weitere Artikel finden Sie unter dem entsprechenden Buchstaben.

Kommentare

Die Kommentarfunktion ist derzeit deaktiviert.


Hauptseite | Impressum