Beliebte Artikel

Flora
Flora Flora

Camprodon
Camprodon Camprodon

Klima
Klima Klima

Camprodon im Katalonien-Lexikon

Camprodon ist ein hübsches kleines Pyrenäenstädtchen mit nostalgischem Charme. Es liegt auf der halben Strecke zwischen der französischen Grenze und Ripoll. Camprodon liegt in einem Hochtal am Zusammenfluss von Riu Ter und Riu Ritort, welches Vall de Camprodon genannt wird. Man hat hier, durch die Höhe von fast 1000 Metern und der Nähe zu den Bergen, die Gelegenheit zu einer Vielzahl von interessanten Wanderungen. Dieses Umfeld wissen auch die Einheimischen sehr zu schätzen, und so kann man hier auch eine Menge spanischer und französischer Touristen antreffen. Aus diesem Grund fungiert das Städtchen auch bereits seit dem 19. Jahrhundert als Sommerfrische.

Wohlhabende katalanische Familien ließen sich, aufgrund des schönen Klimas, hier ihre Ferienvillen errichten. Und so bildete sich ein reizvoller Kontrast zwischen den mittelalterlichen Gassen der Altstadt und den Jugendstilbauten mit ihren üppigen Parks. Heute kommen vor allem Franzosen in das Städtchen, um sich mit Fellen, Bergkäse, Schinken und Lederwaren einzudecken. Gleichzeitig dient Camprodon als Versorgungsstation und Standquartier für die Skistation „Vallter 2000“, welche 20 Kilometer nordwestlich des Ortes an der französischen Grenze zu finden ist.

Die romanische Kirche Monestir Pant Pere stellt die bedeutendste Sehenswürdigkeit des Ortes dar und befindet sich nördlich des Zentrums in der Nähe der Placa Santa Maria. Sie wurde im 12. Jahrhundert errichtet und zwar zu dem bereits 948 n. Chr. gegründeten Kloster. Sehenswert ist aber auch die Brücke Pont Nou, welche im Ortskern den Riu Ter überspannt und einen Wehrturm besitzt. Ihre jetzige Form stammt aus dem 16. und 17. Jahrhundert, jedoch geht der ursprüngliche Bau auf das 12. Jahrhundert zurück. Zusätzlich bietet sich der Besuch des Museu Isaac Albeniz und des Museu d`Automats an.



Hauptseite | Impressum | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Land: Spanien
Verwaltungssitz: Barcelona
Fläche: 32.091 km²
Einwohner: ~7,1 Mio.
Amtssprachen: Spanisch, sowie Katalanisch
Gliederung: 4 Provinzen sowie 41 Comarques
Telefonvorwahl: (+34)