Ausstellungen im Katalonien-Lexikon

Ein sehr großer Besucher Magnet sind vor allem die vielen Museen und Ausstellungen Kataloniens. So haben Besucher die Auswahl zwischen Geschichts-Museen, Kunst-Museen, Meeres- und Schifffahrtsmuseen, sowie zahlreichen kleinen teilweise sehr individuellen Ausstellungen und Galerien. So stellen private und auch stattliche Museen und Galerien regelrechte Schätze aus der Kultur der Katalanen aus. Gerade nach Katalonien, wo Künstler wie Marc Chagall, Henri Matisse und Salvador Dali ihre Spuren hinterlassen haben, zieht es viele Kunst Interessierte. Diese werden mit Museen, wie dem Dali-Museum in Figueres in ihren Bann gezogen.

Es gibt unzählige Möglichkeiten sich durch die vielfältigen Besuche von Museen weiterzubilden. Die Palette reicht von Geologie, über Ur- und Frühgeschichte, bis hin zu Münzsammelungen und Stadt Museen vieler Städte Kataloniens. Zusätzlich bieten viele Städte und Landschaften regelrechte Freiluft-Museen. So hinterließ vor allem die Römerzeit ihre Spuren in Katalonien. In Tarragona gibt es ein Freilichtmuseum mit Ausgrabungen und Amphitheater und in Olot eine Vulkanlandschaft der besonderen Art.

In Katalonien haben viele Besucher den Vorteil in den Genuss von günstigen oder verbilligten Eintrittskarten zu kommen. Also sollte man ruhig die Gelegenheit einer kleinen Weiterbildung nutzen. Leider ist es so, dass deutsche Erklärungen und Exponate in Katalonien eine Seltenheit sind und auch Führungen in deutscher Sprache werden nicht allzu oft angeboten. Dies tut jedoch der Attraktivität der meisten Museen in Katalonien keinen Abbruch.

In diesem Artikel wird das Thema Ausstellungen behandelt. Gerne können Sie einen Kommentar hinterlassen. Weitere Artikel finden Sie unter dem entsprechenden Buchstaben.

Kommentare

Die Kommentarfunktion ist derzeit deaktiviert.


Hauptseite | Impressum